Sonntag, 26. Juni 2016

Amandas unsichtbarer Freund

Schon lange wollte ich mal wieder in ein Kinderbuch abtauchen und als ich dann das Buch zu geschickt bekommen habe musste ich es sofort lesen. Das Cover gefällt mir sehr gut und es spricht vorallem jüngere Leser an. Auch der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht. Die Beschreibungen in dem Buch finde ich sehr toll. Sie sind nicht zu schwer aber trotzdem sehr gut dargestellt. Die Ausarbeitung der Charaktere gefällt mir sehr gut und Amanda hat mich sehr an mich erinnert als ich in ihrem Alter war. Ich finde es sehr gut, dass die Charaktere dem Leseralter entsprechen. Ich denke das einig Leser sich in der Geschichte wieder finden. Die Geschichte hat mir von Anfang an sehr gut gefallen. Die Spannung wird kontinuierlich aufgebaut, so dass sie jeden Leser fesselt. Die Idee wurde sehr gut umgesetzt. Auch sprachlich finde ich das Buch super. Besonders gut finde ich die vielen ansprechenden Illustrationen in dem Buch. So wird das Buch zu einem ganz besonderen Leseabendteuer.

Fazit: ich kann das Buch jedem empfehlen. Ein klasse Buch für junge Leser

Freitag, 24. Juni 2016

Ein wunderbares Jahr

Seit dem Erscheinen des Buches wollte ich es unbedingt lesen und doch hat es jetzt relativ lange gedauert, bis ich das Buch gelesen habe. Das Cover gefällt mir richtig gut und passt sehr gut zu dem momentanen Wetter. Auch der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht und ich war schon sehr gespannt auf die Umsetzung der Story. Der Schreibstil konnte mich von Anfang anbegeistern, denn er ist sehr ruhig aber auch sehr gefühlvoll. Ein sehr guter Mix der wunderbar zu der Geschichte passt. Die Gegend, in der die Geschichte spielt, wird sehr gut beschrieben und man fühlt sich sofort in die Weinberge versetzt. Die Gestaltung der Charaktere hat mir auch sehr gut gefallen und die Hauptperson ist mir sofort ans Herz gewachsen. Die Geschichte hat einige Hohen und die Tiefen. Einige Stellen die mir ans Herz gingen und eine Stellen die mich zum lachen gebracht haben. Ich finde es eine sehr gute Mischung. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Das Ende hat mich sehr überrascht und auch etwas enttäuscht. Mehr möchte ich aber nicht verraten.

Fazit

Eine sehr liebevolle Geschichte die perfekt für den Sommer ist. Ich kann euch das Buch nur empfehlen

Samstag, 18. Juni 2016

Neuzugänge

Und schon wieder gibt es ein Neuzugänge  Beitrag. Nach meiner großen Rebuy Bestellung sind zum Glück nur 2 neue Bücher angekommen. Zu viel zum Thema SuB Abbau.

Samstag, 11. Juni 2016

Neuzugänge

Hallo ihr Lieben,

Ich habe seit Ewigkeiten mal wieder bei Rebuy bestellt. Schuld daran ist eine Mail mit dem Wort Versandkosten frei. Wer kann da schon Nein sagen? Insgesamt habe ich 19 Bücher bestellt. Davon gehören 4 Stück meinem Freund und der Rest gehört mir.
Zum Zustand der Bücher: ich habe alle Bücher in dem Zustand sehr gut und gut bestellt. Ein paar Bücher haben leichte Leserillen und angedatschte Ecken, aber für den Preis stört es mich nicht.

Hier seht ihr mal alle Bücher die ich mir bestellt habe

Mittwoch, 1. Juni 2016

Der Geschmack von Salz und Honig

Das Cover ist sehr schlicht gehalten und trotzdem gefällt es mir sehr gut. Der Klappentext hat mich sehr neugierig auf die Geschichte gemacht. Ich war schon sehr gespannt auf die Umsetzung der Geschichte.
Der Schreibstil der Autorin hat mir ganz gut gefallen. Sie erzählt die Geschichte mit einer sehr ruhigen und besonnen Art. Die Charaktere werden sehr gut beschrieben und wirken dadurch auch sehr realistisch. Besonders gut gefallen hat mir Huia gefallen,  da sie so eine liebliche und aufgeschlossene Art an sich hat. In der Geschichte wird auch sehr deutlich  die italienische Mentalität in den Vordergrund gestellt, was manchmal etwas zu viel war. Die Geschichte an sich um Francesca gefällt mir sehr gut. Sie lässt das Leben mit ihrem verstorbenen Freund Alex Review passieren und so erfährt man ziemlich viel über die beiden. Außerdem erfährt man viel über ihre Auszeit am Ozean. In dem Buch geht es auch um sehr tiefgründige Themen wie die zerrüttete Beziehung zu ihrer Schwester und vielem mehr. Im Laufe der Geschichte konnte ich sehr viel mit Francesca mitfühlen und an einigen Stellen hatte ich sogar etwas Tränen in den Augen.

Ich kann euch das Buch sehr empfehlen.


Die Blütensammlerin

Klappentext Nach ihrer Trennung soll Christine entweder aus ihrem Haus ausziehen oder ihren Mann auszahlen. Wer aber gewährt einer Hausfr...